Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Junge Leute - großes Projekt!

03.09.2015

Wir, vier Schüler des Gymnasiums Sonthofen, wollten in Kontakt mit Jugendlichen aus Trento kommen und waren gespannt darauf, welche Möglichkeiten Jugendliche auf der anderen Seite der Alpen haben.

Wie können Jugendliche in den verschiedenen Alpenstädten mitwirken? Gibt es genug Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche? Was kann verbessert werden, damit mehr junge Touristen Alpenstädte besuchen? Mit diesen und noch viel mehr Fragen beschäftigten wir uns die letzten Monate.

In Trento angekommen durften wir eine Einrichtung für Jugendliche besuchen, in der Jugendliche ihre schauspielerischen Künste ausleben können ohne etwas zu bezahlen. Aber auch die Wohnviertel extra für Studierende haben wir so bei uns noch nie gesehen: viele Fenster, große Balkone und Sportplätze sowie Musikcenter, damit Studenten ihre Freizeit sinnvoll nutzen können. Des Weiteren gibt es ein Webradio nur für die Musik und Themen, die Jugendliche aus Trento hören wollen und vor allem können sie sich dadurch auch eine eigene Meinung bilden. Zuletzt haben wir noch zwei Schulen besucht, in denen wir ähnlich wie im Jugendparlament in Sonthofen mit anderen italienischen Schülern über dieselben Themen diskutiert haben. Dies ermöglichte es uns, Sonthofen und Trento direkt zu vergleichen und gemeinsame Lösungen für jugendliche Belange zu finden. In der Schule "Galileo Galilei", gibt es beispielsweise einen großen Garten, in dem Schüler die Möglichkeit haben verschiedene Pflanzen anzubauen und in der Pause die Natur zu genießen. Sogar kleine Konzerte finden hier im Frühjahr statt.

Insgesamt haben wir durch diesen Schüleraustausch in nur wenigen Tagen viel über die Stadt Trento, aber auch über unseren eigenen Heimatort kennengelernt und herausgefunden. Auch deshalb scheint es uns wichtig, durch Projekte wie YSAM immer wieder nach neuen Möglichkeiten zu suchen, damit sich unsere Alpenstädte weiterentwickeln, indem Jugendliche sich beteiligen, die Zukunft mitzugestalten.

Johanna Hackenberg, Valeria Karas, Jesko Schrötter, Fabian Weißenborn

Youth Shaping Alpine Municipalities (YSAM) ist ein Projekt des Vereins Alpenstadt des Jahres, seiner Mitgliedsstädte Bozen/I, Idrija/SI, Sonthofen/D und Trento/I sowie der Gemeinden Balzers/LI, Planken/LI und Kranjska Gora/SI. Die internationale Alpenschutzkommission CIPRA unterstützt das Projekt fachlich. YSAM wird gefördert durch das EU-Programm "Jugend in Aktion" und die Heidehof Stiftung.

Herkunft: CipraWeb_vocab_webusage_apsta

Chamonix GapChambéryBrig-GlisSondrioSonthofenHerisauTrentoBozenBad ReichenhallBad AusseeBellunoVillachMariborIdrija Annecy Lecco Tolmezzo Tolmin karte_alpen.png

 

 

 

 
Benutzerspezifische Werkzeuge